EE Uriel: Wie Engel helfen

Hier ist Uriel, das Licht Gottes

Ich grüße Euch meine geliebten Wesen, Ich begleite und führe Euch durch die Zeit des Wandels, der sich jetzt unaufhaltsam vollzieht.

Ein jeder Mensch hat schon gespürt, erahnt, im inneren gewusst, gesehen oder gedacht: Die Welt wie ich sie kenne, funktioniert nicht mehr, Werte geraten durcheinander, Sicherheiten verschwinden, Beziehungen brechen, Ideale und Vorstellungen verlieren an Substanz.

Die Natur scheint aus den Fugen zu geraten, Wetterphänomene, die früher Seltenheitswert hatten, häufen sich und die Jahreszeiten verschwimmen immer mehr ineinander.

Die forschende Wissenschaft gerät immer häufiger an Punkte, wo sich durch die Ergebnisse alle bisherigen „gesicherten Erkenntnisse“ als Irrtümer erweisen.

Der Wandel der Welt ist im göttlichen Plan verankert und findet auf allen Ebenen statt.

Jeder hat seinen Platz entsprechend seiner Fähigkeiten und seiner Aufgabe eingenommen und wirkt mit am großen Plan.

Über die Rolle, die Ihr dabei spielt, habe ich schon berichtet, nun werde ich über mich und Eure geistigen Geschwister berichten, die ihr Engel nennt.

Ihr solltet wissen, dass die Dimensionen parallel bestehen, sie sind ineinander verschmolzen, und doch getrennt durch die unterschiedlichen Frequenzen.Die nächste Dimension ist also nicht weit weg, sondern am gleichen Ort.

Es ist wie mit Deinem Körper, die Schichten vom physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Körper liegen nicht voneinander getrennt übereinander, sondern unterscheiden sich nur durch die unterschiedliche Dichte und Größe unddurchdringen einander. Was Du davon sehen kannst, hängt von Deiner eigenen Frequenz in der Wahrnehmung ab.

Am dichtesten, und damit am kleinsten ist der physische Körper, er wird mit den 5 physischen Sinnen von Allen wahrgenommen.

Es folgt der emotionale Körper, der einige Zentimeter über den physischen hinausgeht. Er ist feinstofflich, und kann von Vielen erfühlt werden. Ihr könnt fühlen wie es dem Gegenüber geht, und wie er auf Euch reagiert.

Der mentale Körper geht darüber hinaus, und er ist noch weniger dicht als der emotionale Körper. Er ist wie Eure Gedanken, wechselhaft, in sich verschlossen, oder kreativ und schöpferisch. Er drückt viel von Eurem Wesen aus und ist nur von hellsichtigen Menschen zu erfassen.

Der spirituelle Körper ist weit größer und lichter, er zeigt Euer wahres Sein, Euer göttliches Wesen.

Nur die Meister, die „Erleuchteten“ sehen ihn so wie er ist.

Und so wie Deine Körper ineinander liegen, verschieden, und doch Eins sind, verhält es sich mit den Dimensionsebenen. Jede Ebene ist immer da, und es bedarf nur einer Änderung der Schwingung und der Wechsel von einer Dimension zur Anderen ist vollzogen.

Und so wirst Du vielleicht verstehen, dass die Erde die gleiche bleibt wenn Du gemeinsam mit Ihr aufsteigst, und doch so anders und neu sein wird in Deiner höher schwingenden Wahrnehmung.

Wir kommen uns näher, und Du wirst die vielen Helfer kennenlernen, die von höheren Ebenen aus ihren Beitrag zum Dimensionswechsel leisten.

Alles ist Lichtarbeit, denn das Licht ist die göttliche Schöpferkraft, ist Spirit, ist Liebe und begründet jede Form des Seins.

Und so ist es mit allen Dingen, wenn Du sie auf den Urgrund zurückführst, landest Du immer bei der Liebe.

Der Wechsel ist mit einem Lösungsprozess der alten Lichtgitter verbunden, Du kannst sie Dir wie ein Gitter vorstellen, in das ein Teppich geknüpft ist.

Kannst Du Dir vorstellen, was mit einem Teppich passiert, wenn sich das Gitter auflöst? Ja, es gibt keinen Halt mehr, nur noch lose Knoten von einzelnen Fasern die ihren Sinn Verloren haben und auseinanderfallen.

Dies geschieht gerade auf der Erde, die Strukturen lösen sich auf.

Dank göttlicher Gnade ist es nun verfügt, dass sich das Lösen der alten Gitter und das Werden des neuen Lichtgitters parallel entwickeln, und so ein Hinübergleiten ohne Aufgabe der Formen möglich wird.

Und wie im Großen, so findet dies auch im Kleinen statt, es betrifft den Planeten genauso wie jede Deiner Zellen.

Und dafür stehen Engel bereit, die losen Fäden wieder neu zu verbinden, die Frequenzen anzugleichen und energetische Löcher zu schließen. Es ist einegewaltige Arbeit auf allen Ebenen des Seins, diesen Plan zu erfüllen.

Du hast gewählt, Deinen Teil als sich transformierendes göttliches Wesen zu erleben, und das Licht auf der Erde zu verankern. Du bist die Faser, die von der alten Bindung befreit in ein neues Sein schlüpft, aber Du bist auch der Teppich, der auseinander fällt, und neu entsteht, in anderer Form, mit neuem Muster und anderen Farben.

Wenn Du dieses Bild richtig verstehst, wirst Du auch verstehen, wie Stolz wir auf Dich sind, und welch großes Interesse wir alle an Dir und Deinem Wohlergehen haben.

Wir helfen Dir alte Knoten zu lösen und alte Muster aufzugeben, denn die alten, unzusammenhängenden Knoten sind für die Ursache für diene Lichtkörper-Symptome, die Dir manchmal zu schaffen machen.

Wenn Du bereit bist, werden wir Dir helfen, und von unserer Ebene aus, mit unserem Licht, Deine Arbeit des Lösens und Werdens unterstützen.

( Erzengel Uriel und Raphael kostenlose wöchentliche Lichtheilung Anmeldung auf meiner Homepage)

Das von mir gewählte Bild des Teppichs, der gleichzeitig aufgelöst und neu geknüpft wird, soll Dir zeigen, dass alles einem großen Plan unterworfen ist, der vollendet wird.

Es ist jedoch nicht klar, an welcher Stelle sich die nächste Auflösung zeigt und die Neuwerdung beginnen kann, denn ohne dass etwas Altes aufgelöst ist, kann nichts Neues entstehen.

Es liegt an Euch meine geliebten Wesen, an den alten überholten Strukturen zu rütteln, und sie loszulassen, wenn sie brechen. Bei dieser Arbeit habt Ihr den Segen und die Liebe der gesamten geistigen Welt zur Unterstützung an Eurer Seite.

Wir alle sind Eins, wir alle dienen dem Licht und arbeiten am gleichen großen Plan. Sei Dir dessen im Alltag bewusst, denn das Bewusstsein des All-eins sein hebt Deine Schwingung an.

Das Bewusstsein bestimmt das Sein und entfaltet seine Wirkung auf das Umfeld.

Die Veränderungen werden jetzt schnell voran kommen, da die Frequenzen nun kontinuierlich weiter angehoben werden.

Es ist die Phase erreicht, in der Ihr quasi zwischen den Dimensionen schwebt.

Bleibt dabei in Euren Herzen zentriert, und lebt die Liebe die Ihr dort findet.

Ihr seid beschützt und geführt, achtet auf Eure innere Stimme, und vertraut auf Eure Intuition.

Ich segne Euch alle!

Die unerschöpfliche, bedingungslose Liebe der Urquelle allen Seins begleitet Euch auf dem Weg zurück zum Einssein.

Ich bin Uriel

Uriel durch Günther Wiechmann, 27.06.2012, www.guentherwiechmann.de
Quelle Text: http://www.torindiegalaxien.de/0612/27uriel.html
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s