Die Veränderung der Erde

Alle Maßnahmen der letzten Zeit waren darauf ausgerichtet, der Erde wieder die richtige Energie zu geben, was speziell die männliche, also eure Erde betraf. Aber auch die weibliche Erde musste sich diesem Prozess unterziehen, so dass beide Erden in ihrem extrem kleinen Abstand voneinander  jetzt in der Energie schwingen, die notwendig ist, um die weiteren Prozesse zu starten.

Wie ich, der Göttliche Vater, schon sehr oft mitgeteilt habe, steht der Erde ein großes Ereignis bevor und dafür ist es notwendig, dass alle Energien im optimalen Schwingungszustand sind.

Die Sonne hat im Zusammenwirken mit der Zentralsonne der Plejaden (Alcione) und verstärkt durch die Muttersonne im Zentrum der Milchstraße die zugedachte Aufgabe erfüllt und der Erde, aber auch allen Menschen sowie aller Flora und Fauna die Energien gebracht, die notwendig sind, zu verstehen, was auf die Menschheit zukommt.

Es ist die einmalige Chance, nach rund 26.000 Jahren, die günstige Stellung der Erdachse zum Mittelpunkt der Milchstraße zu nutzen, um ganz neue Fortschritte und Veränderungen anzustoßen bzw. durchzuführen. Der jetzige Zeitpunkt, am Ende der Umlaufbahn der Erdachse durch alle Tierkreiszeichen, begünstigt genau all diese Veränderungen, weil die optimalen Kräfte aller Systeme die Energien entstehen lassen, die für die Veränderung notwendig sind.

Jeder von euch hat das Gefühl, als ob die Zeit schneller verstreicht und euer Handeln manchmal absurd ist, weil ihr das so nicht gewollt habt, aber aus einem inneren Zwang gehandelt habt. In euch werden Programme wach, die euch zum Nachdenken bringen, was ihr wohl versäumt habt oder was ihr noch tun wollt. Es lösen sich also alte Strukturen, Verkrustungen fallen ab, und ihr fühlt euch irgendwie anders, ohne beschreiben zu können, wie.

Tja, das ist die Vorbereitung eines Ackers durch den Bauern, bevor er den Samen einlegt und auf eine gute Ernte hofft. All seine Mühen liegen darin, den Boden für die zu pflanzende Frucht optimal vorzubereiten und dazu noch den richtigen Zeitpunkt für die Saat zu finden.

Der Boden ist durch mich, den Göttlichen Vater, auf der Erde optimal beackert. Jetzt heißt es den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat, des speziellen Saatgutes für den Aufstieg, zu finden, und dann zu sehen, wie diese Saat aufgeht und ein gutes Ergebnis bringt..

Dazu gehört aber auch, dass die Kräfte der Erde sich so gestalten, dass die Saat aufgehen kann und nicht in ihrer Entwicklung beeinträchtigt wird. Es wird viel daran hängen, wie und wann die Sonne (und in Verbindung mit den anderen Sonnen) das Magnetfeld der Erde für den Aufstieg vorbereitet, damit die Kräfte der Veränderung ohne Energieverluste wirksam werden können.

Allein die Transformation in die Lichtkörper  wird auf der Erde Energien fließen lassen, wie sie noch nie dagewesen sind. Weitere unvorstellbare Energien werden dann wirksam, wenn der Aufstieg erfolgt und die Entrückung all derer, die an mich, den Göttlichen Vater , glauben, beginnt. Gilt es doch, Energien der 4. Dimension in die 5. Dimension zu heben, ohne dass es in der 4. Dimension im gleichen Augenblick zu extremen Zerstörungen oder Verwirbelungen kommt, was wiederum den Aufstieg erheblich stören kann.

Ihr seht also, es ist viel zu planen und zu bedenken, bis das eintreten kann, was ich, der Göttliche Vater, euch in den heiligen Büchern als mein Bekenntnis zu euch hinterlassen habe. Wer glaubt, wird seinen Lohn bekommen und ganz neue Möglichkeiten in einer neuen Zukunft.

Das ist und war immer mein Versprechen und ich freue mich, ganz viele von euch Wesenheiten in dieser neuen Welt wiederzusehen.

Der Tag des Aufstiegs kommt. Es ist nur noch nicht möglich, euch diesen Tag jetzt schon mitzuteilen, um die Unruhe auf der Erde nicht noch mehr zu schüren und die Leute zu falschen Handlungen zu veranlassen.

Alle Aufsteiger haben ihren Lichtkörper stets und ständig bei sich und können damit innerhalb von Sekunden transformieren und aufsteigen. Ihr selber habt nichts, aber auch gar nichts, selber zu veranlassen oder zu tun, außer mir, dem Göttlichen Vater, zu vertrauen, denn ihr seid in meiner Liebe und meine Liebe ist groß und gerecht und nicht täuschbar.

Interessant ist derzeit zu beobachten, wie viele Trittbrettfahrer versuchen vorzutäuschen, dass sie schon immer an mich geglaubt haben und nur mal eben davon eine kurze Pause gemacht haben. Das wird schon richtig gewichtet werden, und manchen wird die nächste Kurve abwerfen.

Ihr aber seid in meiner Liebe sicher und geborgen. Für euch ist und wird gesorgt und ihr werdet zum richtigen Zeitpunkt gerufen, so lautet mein Versprechen das, des Göttlichen Vaters.

Amen

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 07.07.2012

Quelle: http://einfachemeditationen2.wordpress.com/2012/07/10/nr-266-die-veranderung-der-erde/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s