Engelsbotschaft für August 2012

Sei gegrüßt, Du lichtvolle Seele, höre meine Botschaft und nimm sie tief in Dein Herz auf.
„Jetzt ist die Zeit, da die Engel auf Erden wach geworden sind und die Lichtwesen der Neuen Zeit durch die geöffneten Lichttore ihre Energie auf der Ebene menschlichen Seins verankern können.

Immer mehr Wesen öffnen sich und geben ihrer tiefen Sehnsucht nach, die Heimreise in lichtvolles Bewusstsein anzutreten.
Ihr, geliebte menschliche Engel, habt euch auf diese Reise begeben. Ihr steht vor einem Tor, das sich bald öffnen wird, wenn ihr zu fühlen, anstatt zu denken beginnt. Es fehlt nicht mehr viel, und der Großteil der Menschen kann über diese Schwelle treten.

Glaubt aber nicht, dass dahinter schon das Endziel eurer Reise ist. Ihr habt noch viele Tore zu durchschreiten, bis ihr wirklich und wahrhaftig zu Hause angekommen seid. Hinter jedem durchschrittenen Tor, lässt ihr „Altes“ los, dass euch auf eurem weiteren Weg nicht dienlich ist. Und ihr lernt neue Lektionen, die ihr für eure weitere Reise benötigt.  Doch mit jedem Abschnitt eures Weges, den ihr meistert, wird euch euer irdisches Leben leichter, schöner, friedlicher und voller Freude erscheinen.

Lohnt es sich nicht, dafür zu arbeiten?

Immer öfters werdet ihr in der Neuen Energie auch die Gnade Gottes erleben, die euch in ungeahnte Höhen bringen und mit nie zuvor gesehenen Wesen und Geschöpfen zusammenführen wird.
Ihr werdet in der Einheit göttlichen Seins als ein Samenkorn mit dem Ganzen verschmelzen und im Meer des unendlichen Liebesozeans eintauchen können.
So gestärkt, werdet ihr es immer weiter schaffen, Tor für Tor, Schwelle für Schwelle zu  überschreiten, gehalten von der Hand des Schöpfers, die eure Silberschnur ist.

In der Energie der Neuen Zeit liegt ein Umhang für jene bereit, die aus dem „alten“ herausgewachsen sind. Nehmt den neuen Umhang an und legt ihn euch über die Schultern. Er repräsentiert euer erhöhtes Bewusstsein und euren lichterfüllten Körper. In ihm sind die Sterne eingearbeitet, die euch mit eurer Seelenfamilie verbinden. Sie sind die Codes des Neuen Zeitalters, das nun angebrochen ist.

Jeder von euch hat die Wahl gehabt und sich entschieden.
Wer bereit ist, lege sich den Umhang aus Sternenlicht mit Freude um, er ist seine Fahrkarte für die fünfte Dimension. Wisst, dass der Umhang nur symbolisch zu sehen ist, er steht für den neuen Lichtkörper, der euch umgibt. Euer Licht strahlt weit in das Universum hinein und bewirkt, dass auf der Engelebene gefeiert wird. Sie feiern eure baldige Heimkehr und segnen euch für das Licht, dass ihr bereitwillig leuchten lässt, wie ein Leuchtturm, damit die Schiffe im Dunkel der Nacht nicht auf Grund auflaufen können.

Haltet euren Sternenumhang fest, er schützt euch und führt euch in ungeahnte Höhen. Er hilft euch, schneller nachhause zu kommen.

Geliebter Schöpfer allen Seins!

Ich bin ein Samenkorn aus deinem Garten Eden.
Mit Liebe in die Erde von Raum und Zeit gepflanzt, um die Elemente und die Emotionen zu erfahren.
Genährt von Mutter Erde, getränkt vom Wasser des Lebens, gewärmt vom Licht der Sonne, konnte ich den Atem Deines Seins, das OM allen Lebens, in mich aufnehmen und zu dem Bewusstsein heranreifen, dass Deine Göttlichkeit in der Ebene der Materie ausdrückt und lebt.
Ich danke Dir mit Hingabe, Demut und Mitgefühl für dieses Geschenk meines Seins und bin bereit, die Saat Deiner Göttlichkeit zu verbreiten, damit die Liebe wachsen und gedeihen kann.
Um sich zu dem segensreichen, lichterfüllten Blütenstrauß zu entwickeln, der von den Winden der Veränderung getragen, sich über dem ganzen Planeten verbreiten wird.

Quelle: http://www.elias-buch-bild.at/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s