Jesus Sananda: „Aktiviert die Liebe“ Teil II

Teil II von II

WEG DER MITTE…

Geliebte Menschenkinder, aus der Liebe heraus seid ihr erschaffen worden und aus Liebe seid ihr zur Erde gekommen, um der menschlichen Gesellschaft die Liebe, als Geschenk des Himmels, darzubringen.

Doch was tut ihr? 

Ihr verliert euch im Alltäglichen und ihr verweist auf die Notwendigkeit dabei. Ihr deutet das Leben, die Bestimmung eures Lebens um, indem ihr dem vermeintlich Menschlichen dient, anstatt, vollkommene Diener des Göttlichen zu sein.

Die Symbiose des Menschlichen zum Göttlichen, ist kaum vollzogen und viele wagen es nicht, sich von den Bedürfnissen des Ego-Bewusstseins loszusagen, damit das göttliche und befreite Bewusstsein, hervortreten kann.

Diese Verbindung, zwischen dem Menschlichen und dem Göttlichen, gilt es heute zu vollenden und wiederherzustellen.

Ihr seid Menschen – durch und durch! Ihr seid Götter – durch und durch!

Den Unterschied macht alleine eure Wahrnehmung aus!

Nimmt sich ein Wesen vor allem als „menschlich“ wahr, so versäumt es die Gelegenheit, sich als göttlich zu erleben, ist ein Wesen unter allen Umständen bemüht nur das Göttliche, die reine und erhaben Gottheit hervorzukehren, und leugnet es dabei das menschlichen Sein, dann ist es weder vollständig noch vollkommen.

Das Bindeglied zwischen den Welten ist die Liebe. Durch die Liebe wird der Schleier transparent, durch die Liebe kommt ihr als Mensch an, drückt ihr euch als Mensch aus und durch die Liebe erwacht ihr in eure göttliche Natur.

Die Liebe überwindet alles Menschliche, obwohl genau darin die Bestätigung für den höchsten Ausdruck des Menschseins liegt.

Das heißt zusammengefasst: Erwacht in die Liebe und ihr erwacht auf allen Ebenen eures Seins.

Verliert euch nicht im menschlichen Sein und verliert euch nicht in einer abgehobenen, alles Leben auf Erden ausblendenden Wahrnehmung – sondern, vergegenwärtig euch den „Weg der Mitte“, der durch die Liebe zu allen Wesen möglich wird.

Der Weg der Mitte, ist jenen vorbehalten, die das Leben auf Erden überwunden haben nicht aber jenen, die es leugnen oder jenen, die sich darin verstricken.

Der Weg der Mitte, ist der Meisterweg!

Fern von Kompromissen zu wissen, was geschieht, zu sehen, was ist und vor allem sich selbst immer in der Balance zu halten.

Die, die sich heute im Leben verlieren, verlieren sich auch bei der Suche nach Gott, die, die heute ihr Leben auf Erden in die göttliche Liebe einbetten, die finden am Ende der Zeit nicht nur zu sich selbst, sondern auch zum Schöpfer zurück.

Gehet hin und liebet! Strebt nach dem Göttlichen und liebt euer Leben auf Erden, jedoch, verliert euch nicht darin, sondern verliert euch als Mensch und menschlich göttliches Bewusstsein ganz in des Schöpfers Arme.

Die Liebe führt euch über alle Beschränkungen hinaus, die Liebe ist es, die euch bewusst macht, wer ihr auf allen Ebenen der Schöpfung seid.

Geliebte Menschen, verliert euch nicht im Alltag, verliert euch nicht im Leben, das diese Welt der Illusion für euch bereithält.

Verliert euch nur in Gott und bleibt dabei mit beiden Beinen fest am Erdenboden stehen.

Erkennt den Weg der Mitte als Meisterpfad.

Die Zeit, in der ihr um die Beschaffenheit der Dinge Bescheid wissen müsst, ist gekommen – vor allem aber ist die Zeit, in der ihr um eure eigene Beschaffenheit Bescheid wissen müsst, angebrochen.

Gott wird indem verehrt, indem ihr liebt.

Erfüllt dies nun und gehet hin, ihr, die ihr Meister seid und wandelnde Götter in Menschengestalt.

JESUS SANANDA

Quelle: http://lichtweltverlag.blogspot.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s