Jesus Sananda: „Sieg der Wahrheit“

ELOHOJ MATE THA MAH
Geheiligt ist die Ur-Mutter allen Lebens

Geliebte Menschenkinder, ich bin mitten unter euch  – das Bewusstsein JESUS SANANDA

Die Wahrheit hat gesiegt, der Weg zur bedingungslosen Liebe des Menschengeschlechts ist frei. Erinnert euch, durch das Licht des Himmels, Erzengel URIEL, wurde euch vor Wochen verkündet, dass der „Punkt der Wahrheit“ erreicht ist!

Nun, denn die Zeit beschleunigt sich unentwegt, sind wir an dem Punkt angelangt, an dem ich euch verkünde:

DIE WAHRHEIT HAT GESIEGT!

Unausweichlich setzt sich die Wahrheit auf allen Ebenen durch. Unausweichlich setzt sich die Wahrheit auf allen Ebenen aller Welten durch. Auf Erden beginnen nun – und das ist die Folge und zugleich der Beweis dieser Wirklichkeit – auf Erden beginnen nun die großen Reinigungsarbeiten und das auf allen Ebenen der Gesellschaft. Und das auf die Weise, dass es für alle Menschen ersichtlich wird.

Bleibt wachsamen Zeugen dieser Tage und blickt in die City of London, nach New York und Washington.

Nun werden Dinge zutage gefördert, die selbst die auf Linie gebrachten Einheitsmedien, wie die auf Linie gebrachten Einheitspolitiker nicht mehr unter sich selbst ausmachen können!

Wahrlich: Der Feuersturm hat begonnen – die Wahrheit siegt und bereitet der Liebe aller Menschen den Weg.

Daher seid dankbar dafür, dass ihr so viele Gelegenheiten für eure eigene Transformation erhalten habt. Viele „Umstelllungen“ und „Verschiebungen“ oder das Zugreifen der Menschheit auf neue in der Ferne liegende Potentiale haben bewirkt, dass ein jeder Mensch immer wieder neue Möglichkeiten zur Transformation erhielt. Viele von euch fragten sich in dieser Zeit: „Wann kommt der vom Himmel versprochene Wandel?“ und viele wurden ungeduldig und kamen vom Lichtweg ab.

Ich aber sage euch, euch allen, die ihr bis heute treue, beharrliche und weise Lichtkrieger geblieben seid: Empfindet tiefe Dankbarkeit dafür, dass es derart viele „Verzögerungen“ gab, denn dadurch konntet ihr Schritte tun, die euch ansonsten verwehrt blieben.

Freut euch – denn diese Zeit ist um!

Die Wahrheit wird nun überall für das menschliche Auge – und das macht den Unterschied aus – für das menschliche Auge, sichtbar.

Die ersten Stützpfeiler des alten Gesellschaftsystems, werden in diesen Tagen gelöst und die ewig zu bestehen scheinenden Mauern dieser „Dunkelwelt“ stürzen, wie einst die Mauern Jerusalems, die uneinnehmbar schienen und die dennoch fielen, als die Zeit dafür gekommen war.

Diese Zeit ist nun gekommen, die Zeit des ersten globalen Befreiungsschlages und wahrlich: Es ist ein äußerst mächtiges Zeichen, das der Welt zeigt, dass das Alte weichen muss.

Blickt dahin wie euch geraten und bleibt dankbar, bleibt im Frieden und erlebt, wie sich die Wahrheit in euch ausbreitet und wie sie euch befreit.

Wiederholt wurde euch durch mich, JESUS SANANDA, der ich bin der Hüter dieser Erde, des Planeten der Liebe, verkündet: Ich führe mein Lichtschwert der Wahrheit durch alle bestehende Familien, Gemeinschaften und Organisationen hindurch. Dieses Schwert trennt die Einen von den Anderen, die Spreu vom Weizen und die Wahrheit von der Lüge!

Daher – und nun gelangen wir zu dem Teil dieser Botschaft, der euch betrifft, der dich und nur dich, der/die du hier Platz genommen oder der/die du diesen Zeilen des Lichts schriftlich folgen darfst – betrifft.

Ein jeder Mensch – und davon ist wahrlich niemand mehr ausgenommen – erlebt in diesen Tagen in seinem nächsten Umfeld, dass sich Entscheidungen festigen, dass Menschen ihre Wahl getroffen haben. Ihr erlebt, dass die Zeit der Wahrheit auch dabei angebrochen ist. Und ihr erlebt dabei vor allem eines: Überraschungen!

Für viele Menschen ist diese Zeit unerträglich! Unerträglich, da diese Menschenkinder diese Lichtflutung nicht mehr ertragen. Im praktischen Sinne bedeutet dies, es ist heute unmöglich eine Lüge aufrecht zu erhalten – gleich welcher Natur diese auch sein mag.

Wie im globalen Weltgeschehen, so ereignen sich nun im individuellen Geschehen wahre und zugleich letzte „Dramen“. Dramen für die, die plötzlich vor verschlossenen Himmelspforten stehen, obwohl sie sich des Zutrittes sicher waren und Dramen für die, die diesem Schauspiel zusehen und dabei über die Kenntnis verfügen, dass genau dies dem Willen des einzelnen Menschen und dem Willen Gottes entspricht, wobei diese Erkenntnis einen tiefen Schmerz in einem solchen wissenden Herzen erzeugt.

Nun will ich diesen Blick von euch weiten, damit ihr durchblicken könnt und damit ihr diese Situationen nicht länger als „dramatisch“ erlebt.

Zuerst wisset vor allem das Eine:

1.) Ein jeder Mensch trägt die vollständige Verantwortung für seinen IST-ZUSTAND.

2.) Ein jeder Mensch wurde in der Eingangs von mir beschriebenen „Über-Zeit“, wiederholt ermahnt, ständig begleitet, unermüdlich darauf hingewiesen, was es zu tun und wohin es in seinem Leben zu blicken gilt.

3.) Ein jeder Mensch hatte die absolute Freiheit selbstbestimmt zu entscheiden.

4.) Ein jeder Mensch traf seine eigene Wahl – auch wenn es für euch manchmal kaum zu verstehen ist.

Betrachten wir nun weiter.

Was lässt heute viele Straucheln oder vom Weg abkommen?

Es ist das Festhalten an den Wünschen!

Viele hochveranlagte Lichtwesen, wollten ihre Wünsche – wodurch der Weg zur göttlichen Fülle frei würde – unter keinen Umständen aufgeben.

Das ist die eine Wahrheit. Und diese Menschen blieben von den zig-fachen Aufrufen des Himmels zur Umkehr, bis heute absolut unbeeindruckt.

Diese Menschen, wollten mit vollgepackten Reisetaschen einen Platz im Himmel finden. Das das unmöglich ist, ist gewiss. Somit bleiben sie auch weiterhin Gefangene der Zeit und Gefangene im Rad der Wiederkehr – im Rad von Tod und Wiedergeburt.

Die vielen Lichtlesungen der vergangenen Jahre, hatten insgesamt einen Botschaft: ENTDECKT DIE WAHRHEIT – SEID WAHRHAFTIG!

Und heute ist der Tag gekommen, an dem die Früchte dieser Arbeit an euch selbst geerntet werden – für die Einen. Und es ist die Zeit gekommen, in der viele Menschenkinder hungrig zurückbleiben und durstig, mit nichts – außer mit ihren unerfüllten Wünschen.

Für jeden Sportler entscheidet die Zeit der Vorbereitung über Erfolg oder Misserfolg. Wer diese Zeit ungenutzt lasst, kann am Tage X kaum bestehen oder mit den gut trainierten Geschwistern mithalten.

Und in diese Angelegenheit ist der Tag X erreicht. Heute, hier und jetzt. Wisset: Der Himmel gibt unentwegt, es liegt an euch, ob ihr bereit seid anzunehmen.

Das betrifft auch die allmonatliche Zusammenkunft vieler Menschen bei den Lichtlesungen. Monat für Monat bringen wir, die Meister, bringen die Erzengel und bringt Gott Selbst, ein Ausmaß an Licht zu euch, dass seinesgleichen sucht.

Jedoch viele kommen mit Erwartungen und Wünschen hierher, sodass es besser wäre, sie blieben Zuhause. Viele meinen hier „etwas geboten zu bekommen“ und man braucht sich hier nur zurückzulehnen und die Wunder geschehen von alleine?

Ja und nein.

Diese Wunder können nur geschehen, wenn ihr vorbereitet seid darauf! Und darauf vorbereitet sein bedeutet:

a.) Sich von der Lichtlesung einzuschwingen und nicht vor der Tür „wichtige“ Telefonate zu tätigen.

b.) Sich zu sammeln, aber nicht sich im „Grüß Gott“ und „Hallo“ zu verlieren.

c.) Heißt, bereit zu sein, alles anzunehmen, was durch Licht, Geist und Wort gegeben wird.

Manche Menschen meinen, dass sie über die jeweilige Botschaft bereits erhaben sind. „Das weiß ich schon“ oder „das ist für die Anderen“, sagen sie zu sich selbst.

Irrtum ihr Geliebten! Eine jede Botschaft ist für alle Menschen bestimmt und nur die wahrlich Erwachten wissen, auf welchen Teil der Botschaft sie ihr besonderes Augenmerk legen sollen.

Des Weiteren hat sich noch ein Phänomen unter den Lichtkriegern ausgebreitet; unter jenen, die an ihre Fixierungen festhalten wollen: Sie beginnen den Botschaften aus dem Licht den Lichtgehalt abzusprechen, um nicht an ihre eigenen Themen erinnert zu werden.

Die „Zeit der Wiederholungen“ förderte dieses Phänomen zutage, denn wahrlich:

Vom Licht des Himmels, vom Wort Gottes, vom Brot, das vom Himmel fällt, vom lebendigen Wasser des Lebens, kann man niemals genug erhalten, denn die Liebe sättigt erst dann vollständig, so man dem Schöpfer gegenübersteht.

Ja, ihr Kinder Gottes!

Das Meer hat unendlich viel Wasser, es liegt an euch, mit welchem Gefäß ihr an das Meer zum Wasserschöpfen kommt. Ist es klein, werdet ihr wenig mit nachhause nehmen, ist es voll, werdet ihr Irrtümer mit nachhause nehmen, ist es leer und weit, dann werdet ihr den größten Nutzen bei dieser eurer Reise zur Quelle aller Quellen ziehen.

So fordere ich euch auf, akzeptiert, verinnerlicht und lebt diese neuen Gegebenheiten. Die Entscheidungen sind längst gefallen und heute werden diese auf allen Ebenen sichtbar.

Klärt in euch, was noch zu klären ist oder bleibt euren Wünschen treu, so ihr deren Diener bleiben möchtet.

Mitleid oder Selbstmitleid zählen heute nicht, denn die Liebe geht aus der Wahrheit hervor; und bedingungslos lieben kann nur der, der sich seinen Themen, Wünschen und Täuschungen bedingungslos gestellt hat.

Ihr begegnet heute – euch selbst! Ihr seid entzückt davon oder aber ihr wendet euch von euch selbst erschrocken ab! Diese Zeichen dieser Zeit werden sich nun verdeutlichen.

Was in das Licht entlassen wird, wird selbst zum Licht, was der Prüfung durch das Licht entzogen wird, bleibt in der Zeit bestehen und wird zu anderer Gelegenheit befreit.

Der UNBEWEGTE BEWEGER, euer Geist, lehrt euch hinzublicken auf euch selbst – ohne „persönlich“ zu sein.

Übt diese Fähigkeit, übt, wie euch bereits verkündet, eure Gedanken, Worte und Taten, durch euren unbestechlichen göttlichen Geist zu betrachten.

Solange ihr in eurer „Menschlichkeit“ mit allen Prägungen der vielen Zeiten gefangen bleibt, gibt es nur schwerlich Linderung.

Bis zuletzt werden Lichttore für die, die noch einen Funken an Bereitschaft zur Transformation in sich tragen, offen gehalten. Bis zuletzt. Und dieser Tag ist nahe und markiert den Moment in der Geschichte, der einem „Umkehrschub“ gleich, alles verändert.

Wahrlich: Ihr kennt die Stunde nicht, in der der Herr kommt. Bitte bereitet euch gut vor!

Die Präsenz der himmlischen Raumschiffe – und damit kommen wir zum Abschluss dieser Botschaft – nimmt zu. Ein großes globales Ereignis steht bevor – unmittelbar bevor!

Vertraut. Es ist für alle und für alles gesorgt. Nur die, die das Licht nicht ertragen, da sie sich davor fürchten, werden straucheln.

Ihr aber seid „große Krieger“ oder am besten Wege dahin. Ihr seid der Wahrheit unter allen Umständen verpflichtet oder am besten Wege dahin. Ihr seid die Boten des Himmels, mit spezifischen Aufträgen auf der Erde und ihr sollt diese erfüllen.

Jedoch ihr wählt. Kein anderer kann das für euch tun.

Ich bin JESUS SANANDA Große Ereignisse stehen uns bevor, das Warten ist zu Ende. Und doch bleibt noch ein klein wenig Zeit für die, die ihre eigene Welt kaum verstehen, geschweige, dass sie das Weltgeschehen dieser Erde richtig zu deuten wissen.

Der Sieg der Wahrheit ist heute verkündet und der Weg der Menschheit zum Frieden, zur Einheit, zur Gerechtigkeit und zur Selbstbestimmung als göttliches Geschöpf, ist frei.

Ein großer Tag, erkennt die Gnade dieser Zeit und seid bereit. Heute, hier und jetzt kann sich dein Leben wandeln, so du das Licht dieser Stunde aufnimmst, so du dich von den Wünschen und Vorstellungen, die du vom Licht und von anderen Dingen des Lebens hast, nicht länger quälen lasst.

Es ist vorbei, was war! Eine große neue Zeit beginnt. Wir gehen ein in das Licht! Die Stunde der Wahrheit ist angebrochen. Vom Himmel wird dir eine endlose Treppe hinab gereicht. Es liegt an dir, diese entschlossen zu betreten, und dabei alles Gepäck abzuwerfen.

Wie groß bist du, auch wenn du anders wählst, wie groß bist du, der du nun eingehst in das Licht. Auf ewig – wir sind eins. Zu aller Zeit – in Ewigkeit.

Der Himmel lädt euch ein zur Feier. Ihr habt allen Grund dazu – kommt. Die Wahrheit hat gesiegt!

Ich bin es, in unendlicher Liebe zu dieser Welt in Gott.

ELOHOJ  MATE THA MAH
Geheiligt ist die Ur-Mutter allen Lebens

ICH BIN

JESUS SANANDA

Quelle: http://lichtweltverlag.blogspot.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s