Saul: „Ihr fangt an, seltsame Gedanken oder Andeutungen wahrzunehmen“

Das Feld der göttlichen Liebe, das den Planeten Erde einhüllt, hat eine enorme Auswirkung auf die Menschheit. Sein Einfluss ist unwiderstehlich und unabänderlich, und wegen ihm bewegt ihr auch alle auf die Liebe zu und weg von der Furcht.

Krieg, Terrorangriffe, kriminelle Aktivität und politische Aktivität in jedem Bereich – internationale Angelegenheiten, Gemeinschaftliches, Lokales, Bildung, Gesundheit, Religion etc. – werden von Furcht angetrieben, und so war es seit ewigen Zeiten. Furcht ist in der Menschheit so fest verankert, in jeder Nation, Rasse und Kultur, dass sie sehr schwer auszulöschen ist. Nichtsdestotrotz tut ihr dies sehr langsam und seit sehr langer Zeit, und in den letzten paar Jahrzehnten hat sich euer Fortschritt beschleunigt.

Liebe ist das göttliche Kraftfeld, Es ist ewig, Es ist eins, Es ist ohne Gegenteil, Es ist das, worin alles Existierende integriert und vereint ist.

Furcht ist unnatürlich, unreal, ein imaginäres Konzept, das ihr erfunden habt und worüber ihr dann ungeheuerliche Annahmen entwickelt habt. Ihr habt diese Annahmen dann verwendet, um Glaubenssysteme zu errichten, die euch in die Trennung und Verwirrung trieben. Euer Glaube an eure unreale Realität wurde sehr stark aufgrund des Leides, das ihr erfuhrt, und ihr fandet euch scheinbar gefangen in einer feindlich gesinnten Umgebung, aus der es keinen Ausweg zu geben schien.

Euer Glaube an irgendetwas anderes als die Liebe ist unbegründet, und doch versucht ihr ihn weiter zu erhalten. Jedoch schwächt er sich nun rapide ab, da das göttliche Liebesfeld, das den Planeten umgibt, es immer offensichtlicher werden lässt, dass die alten unflexiblen Glaubenssysteme die Wurzel all eurer Probleme sind. Ihr habt sehr lange Zeiten damit verbracht, mit eurem Leben Glaubenssysteme zu verteidigen (und dabei das Leben anderer zerstört), die in Wirklichkeit keine Basis haben, sondern lediglich egoistische Meinungen jener sind, die in Furcht leben und einen Trost brauchen, um nicht in blinde Panik zu verfallen.

Das Liebesfeld, welches den Planeten umgibt, ist alles beherrschend, es filtert das Energiefeld jedes einzelnen Menschen und macht diesen zu einem Teil von sich selbst. Viele fühlen dieses Glück und erfahren es als seltsame Stimmungen und Emotionen, die ihnen nicht vertraut sind. Anfangs ist es ziemlich beunruhigend, denn sie sind daran gewohnt, sich wachsam, unsicher, ängstlich zu fühlen, und diese neue Energie löst diese Empfindungen auf und ersetzt sie mit Vertrauen und Sicherheit – dem Gefühl, das alles gut werden wird. Und natürlich macht es keinen Sinn, denn ihre Umwelt erscheint unverändert, genauso unsicher und bedrohlich wie immer.

Da die Realität nicht-physisch ist, sondern voller grenzenloser Möglichkeiten, ist es sehr schwierig für euch, diese Idee anders als nur sehr vage zu erfassen. In Wirklichkeit ist es unmöglich für euch zu verstehen, während ihr mit der scheinbaren Realität verheiratet bleibt. Die Illusion ist aus solidem Material, zumindest scheint es euch so, aber eigentlich ist sie es nicht, und eure Wissenschaft hat dies bewiesen. Trotzdem erfahrt ihr sie so, und eure physischen Sinne sind unfähig, das Nicht-Physische zu verstehen, das euch umgibt und woraus ihr eure Illusion erbaut habt.

Eure Intuition gibt euch Andeutungen der Realität, wenn ihr sie nicht zugunsten der “realen”, physischen Dinge verschließt. Viele von euch haben sich gelegentlich ihrer Intuition geöffnet und waren über die Ergebnisse erstaunt, aber dann verwarft ihr diese Ergebnisse als Zufälle, Seltsames, unerklärliche Anomalien, und machtet mit eurem Leben weiter. Hin und wieder erinnert ihr euch aber daran und fühlt euch immer noch erstaunt, aber ihr empfindet sie als störend, denn sie scheinen so unberechenbar. Und so bleibt ihr nicht dabei.

Mit dem göttlichen Energiefeld, das den Planeten mit wachsender Intensität einhüllt, werdet ihr anfangen – wenn ihr das nicht schon getan habt –, seltsame Gedanken oder Andeutungen zu empfangen, wie ihr sie noch nie zuvor hattet, die für euch nun aber Sinn machen. Es wird ein tiefes Wissen sein, nicht eine Meinung oder Glauben, sondern einWissen, etwas, das sich für euch nie sicherer angefühlt hat. Es wird liebend und annehmend sein, friedvoll, inspirierend – ein lebendiges Verständnis davon, dass ihr tatsächlich ein göttliches Wesen seid und dass die ganze Menschheit ist wie ihr und mit euch Eins ist. In diesem Moment wird die bedingungslose Liebe zu allem fühlenden Leben euer Herz erfüllen und nicht mehr unterscheiden.

Zu Beginn wird dies nur gelegentlich auftreten und euch erschrecken, aber es wird euch mit einer neuen Kraft und Lebendigkeit erfüllen. Eure Wahrnehmung wird strahlender, und dieser Moment wird unvergesslich sein. Da sich der Moment eures Erwachens nähert, wird dies immer öfter auftreten, und die Kraft eures Vertrauens in Gott wird unerschütterlich. Wenn ihr betet, meditiert oder nur entspannt, nehmt dieses neue, lebendige Leben wahr, das euch durchströmt, und übertragt es in euer Sein. Es ist eure Bestimmung, und ihr erhaltet dabei grenzenlose Hilfe aus den geistigen Reichen. Dies ist es, worauf ihr eure Aufmerksamkeit und eure Energien ausrichten sollt.

In tiefer Liebe, Saul

26.09.2012 by John Smallman 
Übersetzung: Océane

Quelle: http://wirsindeins.wordpress.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s