Hilarions Wochenbotschaft 1. – 7. Oktober 2012

Viele von euch erleben Furcht vor Dingen, wie sie euch zuvor nie so bekümmert haben. Wisst, dass ihr die Furcht aus dem Feld des kollektiven Bewusstseins aufnehmt und ihr die Kontrolle über euren Geist und eure Gedanken habt. In solchen Momenten ist alles was ihr tun müsst, euch daran zu erinnern, dass ihr immer von Legionen von Engeln umgeben seid. Auf diesem Planeten gibt es keinen Weg, den ihr allein gehen müsstet. Als ihr auf eurer spirituellen Reise dieses Lebens dahin getrottet seid, habt ihr eine größere Gefolgschaft von Lichtwesen angesammelt, die über euch wachen, so dass ein jeder von euch inzwischen über eine recht stolze Armee des Lichts verfügt, die euch beschützt.

Um den chaotischen Energien zu begegnen, die in dieser Zeiten vorherrschen, achtet noch mehr auf all die Schönheit, die euch umgibt – in den Menschen, an den unterschiedlichsten Orten, in eurer Umgebung, in jedem kleinen und so vollkommenen Detail und richtet euch darauf aus. Ihr haltet die Vision einer wunderschönen und ursprünglich unberührten Welt für die ganze Menschheit in euch und ihr macht wahrlich den Unterschied aus. Zu oft lasst ihr es zu, dass die Projektionen anderer euer Bewusstsein beeinflussen, anstelle jeder Situation eure bewusste Absicht aufzudrücken. Ihr seid die Erschaffer eurer Realität. Trainiert eure Gedanken, um stets an der höchsten Vision festzuhalten und beabsichtigt und wollt das Beste und Höchste zum Wohle aller.

Diese momentane Zeit fordert bei der Bewertung von allem, was sich vor uns ereignet, mehr Unterscheidungsvermögen und unmittelbare Entscheidungen. Vertraut dabei stets eurem ersten Eindruck und nehmt ihn bewusst wahr, denn er ist ausnahmslos zutreffend und entspringt eurem Höheren Selbst. Vertraut in diese Führung und handelt danach in der Weise, wie es für euch angemessen ist. Diese Führung in jeder Situation, der ihr euch gegenüber seht, ist einzig für euch und sie erfordert, dass ihr von dem, was vor euch erscheint, innerlich unberührt bleibt, damit ihr für euch die richtige Entscheidung trefft.

Ihr alle seid in dem Prozess, euch in größerem Umfange mit euren eigenen Kräften zu verbinden. Und das erfordert manchmal, dass ihr euch auf unbekanntes Terrain begebt, das euch, solange bis ihr euch neu orientiert habt, als eine Leere oder eine Art Loch in dem ihr stecken bleibt erscheinen mag. Diese Leere ist wie Nichts, wenn ihr euch eures eigenen Lichts entsinnt, des Lichts, das ihr wahrlich seid, denn euer Licht durchdringt die tiefste Dunkelheit und kann wahrlich ein Leuchtfeuer sein, das anderen zur Orientierung dient. Das fordert euer Vertrauen in eure eigene Fähigkeit das Licht auszustrahlen. Ihr seid euer eigener größter Schatz.

Manchmal ist der Ort eurer größten und vollen Kraft euer alltägliches Leben und auf einer höheren Ebene ist das genau so richtig für euch. Denkt also keinesfalls, dass ihr dann nicht mehr im Kreislauf des göttlichen Dienens eingebunden wärt. Zu diesem Zeitpunkt, Ihr Lieben, seid ihr alle genau dort, wo ihr sein sollt. Steht aufrecht, steht fest, weilt in eurer Mitte und seid in Frieden.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Dr. Stephan Kaula, http://www.torindiegalaxien.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s