Hilarions Wochenbotschaft 28. Oktober – 3. November 2012

Ihr Lieben,

Die Kosmischen Energien steigen erneut an und die Lichtarbeiter der Welt finden sich selbst dabei wieder, wie sie die nächste Stufe auf der Leiter des Aufstiegsprozesses erklimmen. Ihr schwimmt dabei immer noch gegen den Strom der vorherrschenden Gedankenmuster an, die in die Atmosphäre des Planeten gestrahlt werden. Deshalb empfindet ihr Vorreiter diese Energien als schwierig. Denkt daran, euch die Zeit zu nehmen, um hinaus in die Natur zu gehen und euch oft mit dem Kern der Erde zu verbinden und geerdet zu bleiben. Trinkt viel reines Wasser, um die Assimilation der höheren Energien in eine jede eurer Zellen eures menschlichen multi-dimensionalen Funktionssystems zu unterstützen.

Die Erfahrung und der Ablauf der Zeit werden von jedem von euch, in Abhängigkeit der Stufe auf der ihr euch in eurer Entwicklung befindet, anders empfunden. Und manchmal mag es für euch verwirrend sein, wenn ihr versucht, an dem linearen Zeitrahmen als Bezugssystem festzuhalten. Da wir immer mehr in den sphärischen Zeitgürtel eintreten, in dem alles gleichzeitig passiert und alles was ist, Teil der laufenden Erfahrung des Jetzt wird, kann es zu vielen verwirrenden Situationen kommen, da ihr mit eurem linearen Denkprozess weiter in das Reich der Ganzheit eures Wesens und damit der Ewigkeit des Seins hinaus reicht. Das wird euch einige komische Situationen in euren Leben bescheren.

Friede sei mit euch, wenn sich die Veränderungen durch die laufenden Ereignisse auf eurem Planeten ergeben. Alles findet unter der Führung durch die höheren Reiche des Lichts und entsprechend des Göttlichen Planes für die Erde statt. Wisst, dass ihr und eure Lieben sicher und geschützt seid und in einem jedem Moment zum Besten geleitet werdet. Je weniger innere Widerstände ihr gegenüber dem Geschehen empfindet, umso besser meistert ihr die die Assimilation der geometrischen Codes, die allen Wesen übermittelt werden, die dazu bereit sind, sie anzunehmen und die dazu dienen, die Transformation eurer physischen Körper in das höhere Licht so glatt und sanft wie möglich voran gehen zu lassen.

In diesem Moment des Jetzt ist es unumgänglich, dass die Lichtarbeiter wahrhaftig und ihrem höheren Zweck treu bleiben und sich darauf ausrichten, die Licht-Träger auf dieser Welt zu sein. Egal, wie chaotisch die Welt um euch herum erscheinen mag, denkt daran, dass euer Licht um euch herum in die Welt hinaus scheint und dass es dieses Licht ist, das der Menschheit dabei hilft, sich in ein neues Bewusstsein hinein zu transformieren. Obwohl die meisten von euch diese Dynamik in eurem Alltag nicht wiedererkennen, seid versichert, dass es tatsächlich so passiert und ihr ein integraler Teil der Veränderung seid, die stattfindet.

Erinnert euch daran, dass ihr alles habt, was ihr für diese Arbeit braucht. Ihr habt es schon zuvor getan, deshalb seid ihr in höchstem Maße dazu fähig, euren Kurs beizubehalten, egal, ob es den Anschein hat, genau das Gegenteil davon zu sein. Ein jeder von euch ist ein Kanal höherer Energien und allein durch eure Gegenwart unterstützt und ermutigt ihr die Menschen, mit denen ihr jeden Tag zu tun habt. Eure individuellen Kräfte kommen nun immer stärker zur Geltung. Und ihr seid darauf vorbereitet, diese Verantwortung mit voller Integrität in allem was ihr denkt, sagt und tut zu tragen. Dies ist das Reich der Meisterschaft über euren Geist und von euch selbst. Alles ist gut und alles ist vollkommen. Macht diesen Gedanken zu einem festen Bestandteil eurer täglichen Erfahrung.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Dr. Stephan Kaula, http://www.torindiegalaxien.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s