EE Uriel: „Wenn der Kreis sich schließt“

Meine geliebten Lichter, es nährt sich der Punkt, an dem wieder ein großer Zyklus vollendet wird.

Es gibt viele Erklärungen dieser astronomischen Tatsachen, die Euch die wahre Bedeutung zeigen, wenn auch sie für viele unverständlich bleiben. Die komplizierte Himmelsmechanik wirklich zu ergründen, erfordert das Einbeziehen und Berechnen von Konstanten, die in der dritten Dimension nicht vorkommen, und so für Menschen nur theoretisch und mathematisch existieren.

Wahr ist, es gibt keine „tote Materie“, das Gegenteil ist richtig, es gibt nur Leben im Universum.

Jedes Leben unterliegt einem eigenen Rhythmus, trägt seine eigene Frequenz, ist Bewegung und Liebe. Leben ist nie getrennt von anderem Leben. Dein Körper z. B. beherbergt unzählige Lebensformen, wie körpereigene Zellen mit eigenem Bewusstsein, Mikroorganismen, Pilze und manchmal auch Kleintiere. Jede Lebensform ist eingebunden in einen Lebensraum, der wiederum ein eigenesBewusstsein entwickelt und z.B. als Organ eine funktionelle Einheit bildet. Dieser kleine Ausflug soll Dir ein Verständnis für Euren Planeten geben, denn auch die Erde ist eingebunden in ein größeres Ganzes.

Du kennst die Rhythmen denen das Leben auf der Erde folgt, Tag und Nacht, Ebbe und Flut, und der Ablauf der Jahreszeiten. Die Menschen feiern seit Urzeiten die Sonnenwenden als hohe Feiertage, denn sie spiegeln das Leben in seiner Verbindung zum Urrhythmus der nächstgrößeren Einheit. An diesen Tagen herrscht eine besondere Energie, Meditationen, Wünsche und Gebete haben eine stärkere Kraft, die Schleier, die die Dimensionen trennen, sind lichter als zu anderen Zeiten. Die Priester der Menschen haben dies zu allen Zeiten gewusst und genutzt.

Wann immer sich die Zyklen zweier Systeme überschneiden, potenzieren sich die Kräfte. Genau das ist es, was Jetzt geschehen wird. Es überschneiden sich zwei markante Zeitlinien, die von der Himmelsmechanik abhängen. Es betrifft die Stellung des Planeten zur Sonne, und die Stellung des Sonnensystems zum Zentrum der Galaxie, Eurer Zentralsonne. So kommt Euer gesamtes System in den Bereich höchster energetischer Einstrahlung, und somit unter höchsten Schutz, der von Euren Wissenschaftlern als Magnetfeld der Galaxie messbar ist.

Mein geliebtes Licht, dies ist der Hintergrund auf dem sich jetzt der Wandel vollzieht. All diese Tatsache sind den Menschen seit Jahrtausenden bekannt, gerieten jedoch in Vergessenheit, oder wurden bewusst verdrängt.

Ich habe schon früher betont, dass dieser Wandel sich in erster Linie im Bewusstsein eines Jeden abspielen wird, heute werde ich es etwas genauer erklären. Ein Jeder von Euch spaltete Seelenanteile ab, um in der Dichte der 3. Dimension inkarnieren zu können. Diese Trennung war erforderlich und Teil des Planes, doch blieben die Seelenteile mit Hilfe des Hohen Selbst, auf geistiger Ebene, untrennbar vereint. Auch das große Vergessen, bei der Inkarnation war ebenso geplant, wie erforderlich, um die Erfahrungen in der dualen Welt machen zu können.

Jetzt werden diese Trennungen aufgehoben, denn um den Aufstieg in die höheren Ebenen zu erleben sind sie hinderlich.  Ihr werdet Euch also wieder mit allen Seelenanteilen vereinen, dies ist ein Vorgang, der sich sonst nur in der geistigen Ebene nach dem Verlassen des Körpers vollziehen kann. Ihr werdet die ersten Menschen sein, die im verkörperten Zustand die Vereinigung der Seele durchleben, und Ihre Vollständigkeit erfahren. Die Wiedervereinigung mit Teilen Deiner Selbst führt Dich zu einem erweiterten Bewusstsein, einem vertieften Verständnis, und einer natürlichen Liebesfähigkeit. Auch wirst Du verfeinerte Sinneswahrnehmungen, natürliche Gesundheit und Regenerationsfähigkeit, sowie Deine Schöpferkraft erlangen. Dies, mein geliebtes Licht ist Dein Aufstieg.

Seit einigen Jahren schon, sind die Lichtarbeiter dabei, ihre Seelenanteile zu integrieren, denn dies ist Eure Aufgabe. Wenn ein Seelenanteil zurückkommt, kann er als fremd empfunden werden, oder abgelehnt werden, weil er nicht in den Plan des Egos passt. Diese nicht integrierten Anteile bleiben im Außenbereich der Aura, entfalten dort eine gewisse Wirkung, bekommen jedoch keine Verbindung zum Bewusstsein. In der Folge seid Ihr verwirrt, unsicher, oder habt das Gefühl, dass im Außen nichts mehr funktioniert. Dies geht in den Zeiten des Wandels Vielen so, diese Menschen erwarten und erleben den großen Umbruch im Außen.

Im Schlaf, wenn das Ego und das Tagbewusstsein ruhen, werdet Ihr von Euren Führungsengeln liebevoll mit den abgetrennten Teilen Eures Selbst vertraut gemacht. Die Annahme jedoch unterliegt Eurem freien Willen, wer sich weigert, bleibt getrennt. Doch jetzt zu Dir, mein geliebtes Licht, denn Du suchst den Weg zur Ganzheit, und möchtest ein `schnelles Rezept´, nicht wahr? Du möchtest wissen, was Du für die schnelle Integration tun kannst.

 Als Erstes: Liebe Dich Selbst !

Liebe ist das verbindende Element, Liebe vereint!

 Als Zweites: Löse Dich von Deinen Ängsten !

Jede Angst will vermeiden, Angst trennt !

 Als Drittes: Überprüfe Deine Verhaltensmuster und Routinen!

Hinter Mustern und Routinen stehen oft Vermeidungsstrategien. Diese Strategien werden oft behalten, auch wenn sie nicht dienlich, oder sogar schädlich sind. Sie wurden vom Ego erdacht, um das Überleben zu sichern.

Als Viertes: Versöhne Dich mit Deinem Ego, übernehme Selbst die Verantwortung!

Dein Ego ist nicht Schlecht! Es hat die Aufgabe, für Dein Überleben und Dein Wohl zu sorgen, wenn Dein Selbst zu wenig Bewusstsein – Selbstbewusstsein hat. Danke Deinem Ego, und übernehme Selbstbewusst die Führung Deines Lebens!

Als Fünftes: Öffne Dich, und lade Dich Selbst ein !

Erlaube Dir neugierig auf Dich Selbst zu sein, folge Deinen Impulsen, etwas Neues zu probieren.

Vertraue Dir Selbst, lebe so, wie Du leben möchtest, beginne damit Jetzt!

Als Sechstes: Öffne Dein Herz, und bitte aus Deinem Herzen um Führung und Heilung. Deine Schutz und Führungsengel werden Dir helfen wenn Du Sie darum bittest. Ihre Einflussnahme ist begrenzt, wenn Dein OK nicht eindeutig ist.

Als Siebentes: Beginne damit, Deine neue Welt zu kreieren!

Formuliere Deine guten Wünsche, und schicke sie raus in die Welt. Gebe der Liebe Deines Herzens die Möglichkeit sich auszudrücken und zu vervielfältigen.

Kommt Dir das alles bekannt vor, mein geliebtes Wesen? Ja, es sind die gleichen Rezepte, die Dir die geistige Welt seit einiger Zeit in Dein Herz legt.  Wir haben immer gesagt, dass Du es bist, der den Wandel vollbringt. Die Zeitenwende beginnt in Dir und jedem Einzelnen, Ihr geht den Weg zurVollständigen Bewusstheit.  Die Strukturen der Welt werden sich anpassen, die geistige Welt wird sich Dir öffnen, wenn Du bereit bist.  Ich segne Dich, mit meiner Liebe, mit meinem Licht. Die bedingungslose Liebe der Quelle fließt allgegenwärtig, öffne Dich.

Ich bin Uriel

EE Uriel durch G. Wiechmann, 02.11.2012, www.guentherwiechmann.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s