Saul: „Was ihr als euer Leben erfahrt, ergibt überhaupt keinen Sinn“

Die Reise nach Hause beschleunigt sich, während sich das göttliche Feld der Liebe exponentiell ausdehnt und sich immer mehr Menschen damit verbinden – was für euer Erwachen essentiell ist. Es ist erstaunlich zu sehen, wie das von euch ausgehende Licht immer mehr erstrahlt, da ihr eure Absicht verstärkt, in jeder Situation nur noch liebevoll zu sein. Dadurch verbindet ihr euch immer mehr mit dem göttlichen Feld der Liebe.

Die Wichtigkeit der Liebe kann nicht oft genug betont werden. Wie euch schon oft gesagt wurde, ist Liebe die Lebenskraft, das Energiefeld, in dem die gesamte Schöpfung ewig existiert. Ihr habt die Illusion erschaffen, um das Leben ohne jegliche Verbindung zu diesem Feld zu erfahren. Aber euer Vater hat sichergestellt, dass es euch unmöglich ist, diese Verbindung zu unterbrechen. Aufgrund eures freien Willens wart ihr jedoch imstande, euch vor dieser Wahrnehmung abzuschotten und so zu tun, als wäret ihr Meister eures illusorischen Reichs, wo ihr glaubtet, Gott nicht zu brauchen.

Schließlich waren genügend von euch durch die Unwirklichkeit, die ihr euch erschaffen habt, ausreichend desillusioniert. Daher fingen sie an, ernsthaft nach einer Alternative zu der sehr real erscheinenden Umwelt zu suchen, in der ihr derzeit gefangen seid und wo so viele leiden.

Diese Desillusionierung ist der Schlüssel zu eurem Erwachen. Früher hattet ihr eure Umwelt als die einzig verfügbare akzeptiert. Ihr habt euch hingesetzt und euer Bestes gegeben, um sie für euch funktionieren zu lassen, grundsätzlich auf individueller Basis. Das hat aber nicht funktioniert, und es kann nicht funktionieren: Sie schafft nur weitere Trennung unter euch, indem sie sicherstellt, dass ihr als Menschen alle unterschiedliche und inkompatible persönliche Programme erfahren wollt. Diese führen zu nahezu ständigen Auseinandersetzungen und Meinungsverschiedenheiten, oft gefolgt von Konflikten, wenn ihr eure Differenzen nicht lösen könnt.

Daher ist diese Desillusionierung gut. Tief in euch wisst ihr, dass es viel mehr im Leben und in eurer Existenz gibt als ihr in der Illusion wahrnehmen, geschweige denn erfahren könnt. Deshalb hat sie euch so desillusioniert. Was ihr als euer Leben erfahrt, ergibt überhaupt keinen Sinn, aber für sehr lange Zeit habt ihr diese Tatsache geleugnet. Nun erkennt ihr die Gültigkeit dieser Aussage und wendet euch in euren Interaktionen miteinander der Liebe und dem Mitgefühl zu anstatt der Wut und dem Konflikt. Und ihr seht, dass es funktioniert.

Und wenn die Liebe funktioniert, dann muss es definitiv eine liebende Quelle geben, die euch alle erschaffen hat, denn Selbst-Schöpfung ist etwas, das sich innerhalb der Illusion entwickeln konnte. Eure Wissenschaft hat jedoch immer versucht, den Wert oder die Realität der Liebe – und auch Gottes – herabzusetzen. In letzter Zeit musste sie jedoch akzeptieren, dass alles, was existiert, miteinander verbunden ist, dass es so etwas wie Trennung de facto nicht gibt, und dass so ein Zustand eine physische Unmöglichkeit darstellt. In eurem täglichen Leben jedoch ist dies nicht sofort offensichtlich. Viele von euch leben weiterhin, als ob ihr voneinander getrennte und unabhängige Geschöpfe wäret, die nur wenig bis gar keine Verantwortung für ihr Verhalten und seine Auswirkungen auf andere und die Umwelt übernehmen müssten.

Eure liebende Quelle ruft immer nach euch, und nun, wo ihr eure Ohrstöpsel entfernt habt, fangt ihr an, Ihn durch eure Führer und Engel zu hören. Dies ist eine inspirierende Erfahrung, welche immer mehr von euch machen, da ihr den Irrsinn und die Unannehmbarkeit der Illusion als Umwelt erkennt, in der ihr das Leben weiterhin zu erfahren wünscht. Diese Erkenntnis dient als Ruf nach euren Führern und Engeln, die unmittelbar mit ihrer liebenden Umarmung reagieren und euch unerwartete Erlebnisse senden, die euch überraschen und faszinieren. Und sie führen euch zur Öffnung des Bewusstseins für eure wahre spirituelle Essenz.

Ihr Lichtträger und Wegaufzeiger seid häufig die Katalysatoren, der unerwartete Einfluss, welcher einem Schlafenden hilft, nach der spirituellen Bedeutung seines Lebens zu suchen. Und meistens werdet ihr nicht bemerken, dass ihr jemandem den Schubs gegeben habt, den dieser auf seinem Weg zum Erwachen benötigt hat. Dies geschieht nun in großem Ausmaß, da der Moment eures Erwachens immer näher rückt, und die Zeit drängt, euch alle darauf vorzubereiten. Euer liebevolles Verhalten ebnet den Weg, dem die Schlafenden folgen müssen, und verbreitet viel Licht, welches sie dazu brauchen.

Erinnert euch daran, dass es in der Schöpfung, wo alles Reale existiert, keine Trennung gibt; alles ist miteinander verbunden. Und daher beeinflusst alles, was ihr tut oder beabsichtigt zu tun, die gesamte Schöpfung. Aufgrund unserer Einheit betrifft eure Intention die Gesamtheit aller Geschöpfe, wenn ihr betet und meditiert. Und weil es in der Realität nur Liebe und Myriaden ihrer liebenden Aspekte gibt, sind nur liebende Absichten, Gedanken, Worte und Aktionen möglich. Alles nicht Liebevolle ist so illusorisch wie die Illusion selbst.

Trotzdem könnt ihr innerhalb der Illusion Schmerz und Leid verursachen, die sehr real erscheinen. Es gibt daher zwei offensichtliche Gründe dafür, warum ihr nur liebevolle Intentionen haben solltet. (1) Es kann keine lieblosen Intentionen geben, und daher unterstützen sie euch in keiner Weise. (2) Jedoch kann man in der Illusion durch lieblose Gedanken und Absichten feindliche Energiefelder um sich selbst errichten und sich selbst und anderen damit ernsthaft Schmerz und Leid zufügen. Und viele tun das.

Es sind jene lieblosen und grundsätzlich unrealen Aspekte eures Selbst, die ihr nun alle loslasst, sodass sich die Illusion und die eure Sicht umwölkenden Nebel auflösen. Dies erlaubt es euch, die Wunder zu sehen, die euch erwarten. Seid also liebevoll, mitfühlend, annehmend und vergebend, und freut euch vertrauensvoll auf euer herrliches Erwachen.

In tiefer Liebe, Saul

Saul durch John Smallman, 28..11.2012, http://johnsmallman.wordpress.com/
Übersetzung: Océane, http://www.torindiegalaxien.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s