Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch, dass ihr es bis 2016 geschafft habt.

 

 

Advertisements

Das Innere Jerusalem

Jerusalem ist offensichtlich ein zentraler Punkt des Planeten, wo heute Hass und Leiden, Unverständnis und Krieg herrschen… Doch wie ist es möglich, dass wir die Stadt des Lichts weinen hören, wenn doch ihr Name „Stadt des Friedens“ bedeutet. In Jerusalem treffen drei Religionen aufeinander, die alle drei die Liebe und Gnade Gottes verkünden und zu Toleranz und Respekt des Lebens aufrufen. Was geschieht dort eigentlich?

In der Altstadt befindet sich die nördliche Mauer des alten Tempels von Salomon, die auch die„Klagemauer“ genannt wird. Wenn wir sie mit geschlossenen Augen berühren nehmen wir etwas Geheimnisvolles, eine kraftvolle geheime Stelle hinter dieser Mauer wahr, die unsere Seele aus den Tiefen der Erde heraus berührt. Das Heiligste des Heiligen ruft uns. Es sei dort, wo die Bundeslade und die Schrifttafeln von Moses zu finden seien. Die jüdische Tradition übermittelt, das nur der große Cohen (Priester), der rein genug ist, um den Namen Gottes auszusprechen, sich dorthin begeben könne, da die Schwingungen dieses Ortes so hoch sind. Es ist ein heiliger und symbolischer Raum, wo Gott und der Mensch sich in ihrer höchsten Verwirklichung vereinigen. Weiterlesen